News
28.04.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Zukunft der Lausitz
Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat seine Braunkohlesparte an das tschechische Unternehmen EPH verkauft. In einer aktuellen Stunde über die Zukunft der Lausitz sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dierk Homeyer, dass mit EPH ein Konzern die Tagebaue und Kraftwerke übernehme, der in Deutschland bewiesen habe, dass er das Geschäft der Braunkohleförderung und –verstromung beherrsche. „Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Braunkohlebergbau irgendwann seinem Ende zugehen wird. Der Strukturwandel in der Energiewirtschaft hat längst begonnen“, sagte Homeyer.
weiter

20.04.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Faire Wettbewerbsbedingungen für die einheimische Stahlindustrie
Die wirtschaftspolitischen Sprecher der Unionsfraktionen haben auf einer Tagung in Schwerin eine gemeinsame Erklärung zu fairen Wettbewerbsbedingungen für die einheimische Stahlindustrie verabschiedet. Die Situation der Eisen- und Stahlindustrie, habe sich aufgrund weltweiter Überkapazitäten und stark ansteigender Importe, vor allem aus China, drastisch verschlechtert.
 
Zusatzinfos weiter

19.04.2016 | Dierk Homeyer
CDU/CSU-Fraktionen verabschieden ´Schweriner Erklärung´
Nach zweitägigen Beratungen haben die wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen, darunter der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Dierk Homeyer, und der mittelstandspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Frank Bommert, am 18. April 2016 eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. Die Wirtschaftspolitiker fordern darin ein investitionsfreundlicheres Klima und die Verbesserung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Wirtschaft. Dafür wurden verschiedene konkrete Forderungen wie z.B. die bessere Förderung von Forschung und Entwicklung sowie eine bessere Unterstützung des Mittelstandes benannt.
weiter

31.03.2016 | Dierk Homeyer
CDU-Politiker für Kompromiss mit Initiatoren des "Volksbegehrens gegen Massentierhaltung"
Für einen Kompromiss mit den Initiatoren des "Volksbegehrens gegen Massentierhaltung" hat sich der CDU-Landtagsabgeordnete Dierk Homeyer bei seinem Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes in Sauen ausgesprochen. Wie Homeyer im Gespräch mit Hartmut Noppe, dem Vorsitzenden des Kreis-Bauernverbandes, und dessen Geschäftsführerin Ruth Ulbrich sagte, müsste ein Ausgleich gefunden werden. Hintergrund ist die Sondersitzung des Landtages am 19. April, in der über Annahme oder Ablehnung des Volksbegehrens entschieden wird. Sollte es zu keinem Kompromiss kommen, droht am 17. Juli ein Volksentscheid. Für Homeyer keine Alternative. 
 
weiter

10.03.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Verkauf Bahnwerk Eberswalde
Zum möglichen Verkauf des Bahnwerks Eberswalde an einen privaten Investor sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dierk Homeyer: 
 
„Wir begrüßen die Fortschritte zum Erhalt des Bahnwerkes in Eberswalde. Das ist ein tolles Signal für den Standort Eberswalde und eine gute Nachricht für die vielen Mitarbeiter, die sich in den letzten Wochen um ihren Arbeitsplatz sorgen mussten. Gerade ihrem großen Engagement ist es zu verdanken, dass die drohende Schließung des Bahnwerks nun doch noch abgewendet werden kann."
weiter

10.03.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Braunkohlesanierung
Der energiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dierk Homeyer, fordert die konsequente Fortsetzung der Braunkohlesanierung und betont die Verantwortung, die dabei dem Bund zukommt.
weiter

30.01.2016 | Dierk Homeyer
Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Oder-Spree in Fürstenwalde/Spree
Mit einem neuen Besucherrekord zum inzwischen dritten Neujahrsempfang ist der CDU-Kreisverband Oder-Spree ins politische Jahr 2016 gestartet. Mehr als 300 Besucher, darunter zahlreiche Bundestags-, Landtags- und Kreistagsabgeordnete sowie Stadtverordnete und Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft und Ehrenamt waren der Einladung ins Audi-Zentrum Fürstenwalde gefolgt. Umrahmt von einem musikalischen Programm und kulinarischen Köstlichkeiten erlebten sie spannende Reden und hatten im Anschluss Gelegenheit zum Austausch.
 
weiter

21.01.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Flughafenentwicklung am BER
Die CDU-Fraktion hat am 21.01.2016 den Antrag „Flughafenumfeldentwicklung am BER jetzt vorantreiben“ in den Landtag eingebracht. Dazu sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Dierk Homeyer.
weiter

11.01.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
CDU verabschiedet Positionspapier zum Flughafen BER
Auf der Klausurtagung der CDU-Fraktion wurde heute ein Positionspapier zum Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) und dessen Umfeldentwicklung beschlossen. Dazu sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Dierk Homeyer. 
Zusatzinfos weiter

17.12.2015 | Dierk Homeyer
Presseschau
Der geplante Verkauf des Banhwerks in Eberswalde schlägt auch in der landesweiten Presse hohe Wellen. Hier eine Auswahl aktueller Artikel zum Thema.
weiter