Lauf gegen Rassismus und für Toleranz 25.05.2013
Der 7. Lauf gegen Rassismus und für Toleranz fand am Samstag in Neuenhagen statt. Als Schirmherr der Veranstaltung des Einstein-Gymnamisiums war auch in diesem Jahr der CDU-Landtagsabgeordnete Dierk Homeyer mit dabei. Er dankte der Sparkasse MOL für ihre langjährige Unterstützung. Diesmal kamen 600 Euro für die Ausbildung der Patenkinder in Malawi, Kolumbien und Südafrika zusammen. "Ich freue mich, dass trotz des nasskalten Wetters mehrere Hundert Schüler und Eltern am Lauf teilnahmen. Dies zeigt, dass Neuenhagen eine starke Bürgergesellschaft hat, die gegen Rassismus und für Toleranz eintritt", so Homeyer.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern und weitere Informationen zu erhalten!